Stellungnahme Betroffenheit
Arbeitsweise Standortanalyse
Pressemitteilung Standortgebiete
Untersuchung zur Partizipation
Pressemitteilung Sachplan
Stellungnahme Opalinuston
ESchT-Stellungnahme
Deutsche Stellungnahmen
ESchT-Kurzstellungnahme

Am 21.03.2019 hat die ESchT ihre Kurzstellungnahme zur Methodik der Auswahl von Alternativen der Oberflächeninfrastruktur in den Standortregionen [163 KB] veröffentlicht.
Nach den Stellungnahmen der am Verfahren beteiligten Akteure auf der deutschen Seite zur Etappe 2 im Schweizer Verfahren zum „Sachplan geologisches Tiefenlager“ BFE vorgeschlagen, die deutsche Seite solle aufzeigen, mit welcher Methodik sie die in Etappe 3 des Verfahrens anstehenden Variantenprüfungen und Bewertungen vornehmen würde.
Am 11. Februar 2019 wurde die ESchT vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit beauftragt, eine Stellungnahme anzufertigen, bei der die folgenden drei Aspekte im Vordergrund stehen:
- Grundlegende Überlegungen zur Methodik
- Optimierungspotential an der von Schweizer Seite vorgestellten Methodik der Nutzwertanalyse
- Bewertung der Alternative einer Oberflächenanlage mit oder ohne Brennelement-verpackungsanlage