Stellungnahme Betroffenheit
Arbeitsweise Standortanalyse
Pressemitteilung Standortgebiete
Untersuchung zur Partizipation
Pressemitteilung Sachplan
Stellungnahme Opalinuston
ESchT-Stellungnahme
Deutsche Stellungnahmen
ESchT-Kurzstellungnahme

Am 31.05.2011 hat die ESchT ihre "Stellungnahme zum Abschluss der ersten Etappe des Schweizer Standortauswahlverfahrens für ein geologisches Tiefenlager – Anforderungen an Etappe 2 [159 KB] " veröffentlicht.

Die ESchT hat sich zunächst mit der Frage befasst, ob aufgrund des von der Nagra dokumentierten geowissenschaftlichen Kenntnisstands nachvollziehbar ist, dass ein sicherheits technischer Vergleich der potenziellen Standorte für geologische Tiefenlager und eine stufengerechte weitere Einengung der potenziellen Standorte durchführbar sein werden. In dieser Stellungnahme bewertet die ESchT die in Etappe 2 von der Nagra geplanten ergänzenden Untersuchungen. Darüber hinaus werden Anforderungen an die aus Sicht der ESchT notwendigen Untersuchungen und Bewertungen in Etappe 2 abgeleitet. Diese Anforderungen betreffen alle Aspekte, die im Rahmen des Einengungsprozesses in Etappe 2 entscheidungsrelevant sind, d.h. neben den geowissenschaftlichen und sicherheitstechnischen auch die sozioökonomischen und die raumplanerischen Belange.